Statistiken

Zahlen sagen mehr als tausend Worte ...

Bis heute (25. Juni 2017) haben 127 Kultur- und Kreativunternehmer eine Gesamtsumme von 407.338 Euro an nicht bezahlten Rechnungen eingetragen. Unsere erste Version der statistischen Auswertungen präsentiert in Echtzeit die Rankings der einzelnen Branchen. Sowohl auf der Seite der Kultur- und Kreativunternehmer als auch bei den Schuldnerbranchen.

Mit der steigenden Zahl an Einträgen werden wir auch die Statistik weiter ausbauen um dir den bestmöglichen Einblick zu geben. Vorschläge für mögliche Auswertungen nehmen wir natürlich dankend an.

Das Schuldnerranking

Die Schulden der deutschen Wirtschaft und öffentlichen Hand in Euro kumuliert nach Branchen.

Die 3 Branchen mit den meisten Schulden

  1. 152.525 EUR Information und Kommunikation
  2. 39.150 EUR Gesundheits- und Sozialwesen
  3. 38.976 EUR Kunst, Unterhaltung und Erholung

Die 3 Branchen mit den geringsten Schulden

  1. 2.924 EUR Verkehr und Lagerei
  2. 3.450 EUR Grundstücks- und Wohnungswesen
  3. 4.950 EUR Öffentlicher Sektor

Das Ranking der Geprellten

Die Außenstände der Kultur- und Kreativunternehmer in Euro kumuliert nach Teilmärkten.

Die 3 Branchen mit den geringsten Außenständen

  1. 250 EUR Musikwirtschaft
  2. 500 EUR Markt für darstellende Künste
  3. 1.913 EUR Buchmarkt

Die 3 Branchen mit den höchsten Außenständen

  1. 187.121 EUR Designwirtschaft
  2. 98.439 EUR Software- / Gamesindustrie
  3. 43.018 EUR Werbemarkt

Weitere Zahlen

43 von 116 teilnehmende Kultur- und Kreativunternehmer kommen aus dem Teilmarkt Designwirtschaft.*

31 von 132 prellende Unternehmen kommen aus der Branche Information und Kommunikation.*

29 von 122 eingetragene Außenstände kommen aus dem Postleitzahlenbereich 4.*

---

*) Berücksichtigt wurden nur die Einträge bei denen auch eine Branche oder eine Postleitzahl angegeben wurde.